Prüfung von Helmen und Kopfbedeckungen

  • DOT FMVSS 218 – Motorradhelme
  • CPSC 16 CFR 1203 – Sicherheitsstandard für Fahrradhelme
  • ECE 22.05 – Schutzhelme und ihre Visiere für Fahrer und Beifahrer von Krafträdern und Mopeds

  • ASTM F1163 – Kopfbedeckungen für den Pferdesport und Reitsport

  • ASTM F1446 – Leistungsmerkmale von Schutzkopfbedeckungen
  • ASTM F1447 – Helme für den Freizeitradsport und das Rollschuhlaufen

  • ASTM F1492 – Helme für Skateboarding und Trick-Rollerskating

  • ASTM F1849 – Helme für den Kurzbahn-Eisschnelllauf (ohne Hockey)
  • ASTM F1952 – Helme für Downhill-Bergfahrradrennen

  • ASTM F2032 – Helme für den BMX-Radsport

  • ASTM F2040 – Helme für den Schneesport in der Freizeit

  • ASTM F3103 – Helme für Geländemotorräder und ATVs
  • EN 1077 – Helme für alpine Skifahrer und Snowboarder

  • EN 1078 – Helme für Pedalritter und für Benutzer von Skateboards und Rollschuhen
  • SFI 24.1 – Jugend-Vollvisierhelme (außer Abschnitte 5.1.1)
  • SFI 31.1 – Flammensichere Helme für den Motorsport

  • SFI 41.1 – Helme für den Motorsport

  • SFI 45.1 & 45.2 – Aufpralldämpfung

  • AS/NZS 2063 – Helme zur Verwendung auf Fahrrädern und Freizeitgeräten auf Rädern

Prüfung der Entflammbarkeit

  • CPSC 16 CFR 1500.44 – Methode zur Bestimmung von hochentzündlichen und entzündlichen Feststoffen
  • CPSC 16 CFR 1610 – Entflammbarkeit von Bekleidungstextilien

Prüfung von Fahrrädern, E-Bikes, E-Mobilitätsprodukten und Motorrollern

  • CPSC 16 CFR 1512 – Anforderungen für Fahrräder
  • ABNT NBR 14714 – Rahmen und starre Gabeln – Sicherheitsanforderungen

  • ABNT NBR 15444 – Pedal und Kurbelarm – Ermüdungswiderstand

  • ABNT NBR 9295 – Drahtes Seil für Fahrräder

  • ABNT NBR 14732 – Zweirädriges Fahrzeug – Fahrrad – Fahrradfelgen

  • ABNT NBR 8023 – Speichenabmessungen

  • ABNT NBR 8024 – Ermüdungsprüfung

  • ABNT NBR 8692 – Speichen- und Nippelwiderstand der Traktion

  • ABNT NBR 8691 – Fahrradnippel – Abmessungen

  • ABNT NBR 14713 – Sicherheitsanforderungen an Vorbauten und Stangen

  • ABNT NBR 14714 – Rahmen und starre Gabeln – Sicherheitsanforderungen

  • ABNT NBR 14868 – Anforderungen an die Bremsenmontage und Prüfverfahren

  • ABNT NBR 15557 – Innere Schläuche für Reifen – Anforderungen und Prüfverfahren

  • ABNT NBR 15966 – Sicherheitsanforderungen für Federgabeln

  • ASTM F1625 – Hinten montierte Fahrrad-Kindertransporter
  • ASTM F1975 – Nicht angetriebene Fahrradanhänger für Personenbeförderung
  • ASTM F2264 – Nicht angetriebene Scooter
  • ASTM F2641 – Scooter und Pocket Bikes für den Freizeitgebrauch
  • ASTM F2642 – Sicherheitshinweise und Kennzeichnung für motorisierte Scooter und Pocket Bikes für den Freizeitbereich
  • ASTM F2917 – Fahrradanhänger für Personenbeförderung
  • ISO 4210-1 – Sicherheitsanforderungen für Fahrräder – Teil 1: Begriffe und Definitionen

  • ISO 4210-2 – Sicherheitsanforderungen für Fahrräder – Teil 2: Anforderungen an Stadt- und Trekkingräder, Fahrräder für junge Erwachsene, Mountainbikes und Rennräder

  • ISO 4210-3 – Sicherheitsanforderungen für Fahrräder – Teil 3: Gemeinsame Prüfverfahren

  • ISO 4210-4 – Sicherheitsanforderungen für Fahrräder – Teil 4: Bremsenprüfverfahren

  • ISO 4210-5 – Sicherheitsanforderungen für Fahrräder – Teil 5: Prüfverfahren für die Lenkung

  • ISO 4210-6 – Sicherheitsanforderungen für Fahrräder – Teil 6: Prüfverfahren für Rahmen und Gabeln

  • ISO 4210-7 – Sicherheitsanforderungen für Fahrräder – Teil 7: Prüfverfahren für Räder und Felgen

  • ISO 4210-8 – Sicherheitsanforderungen für Fahrräder – Teil 8: Prüfverfahren für Pedale und Antriebssysteme

  • ISO 4210 – Fahrräder – Sicherheitsanforderungen für Fahrräder

  • ISO 8098 – Fahrräder – Sicherheitsanforderungen an Fahrräder für Kleinkinder

  • ISO 11234 – Fahrräder – Gepäckträger für Fahrräder

  • EN 14619 – Rollsportgeräte: Kick-Scooter

  • EN 14764 – Stadt- und Trekkingfahrräder

  • EN 14765 – Fahrräder für Kleinkinder

  • EN 14766 – Mountainbikes

  • EN 14781 – Rennfahrräder

  • EN 15194 – Elektrisch unterstützte Fahrräder

  • EN 16054 – BMX-Fahrräder

  • ANSI Z 315.1 – Dreiräder – Sicherheitsanforderungen
  • AS/NZS 1927 – Pedal Bicycles – Sicherheitsanforderungen
  • GB 3565 – Sicherheitsanforderungen für Fahrräder

  • GB 14746 – Sicherheitsanforderungen für Fahrräder für Kleinkinder

  • UL 2271 – Batterien zur Verwendung in leichten Elektrofahrzeugen

  • UL 2272 – Elektrische Systeme für persönliche E-Mobilitätsgeräte

  • UL 2849 – Elektrische Systeme für eBikes

Spielzeug- und Chemikalienprüfung

  • Gesetz zur Verbesserung der Sicherheit von Verbraucherprodukten (CPSIA) von 2008, Abschnitt 101 – bleihaltige Kinderprodukte
  • ASTM-Norm F 2617 – Identifizierung und Quantifizierung von Chrom, Brom, Cadmium, Quecksilber und Blei in polymeren Werkstoffen mittels energiedispersiver Röntgenspektrometrie
  • ASTM F963 – Standard Consumer Safety Specification for Toy Safety; alle Abschnitte außer 4.3.6.3: Sauberkeit von Flüssigkeiten, Pasten, Kitten, Gelen und Pulvern und 4.20.1: Schnuller mit Gummi-Nippeln/Nitrosamin-Test; Consumer Product Safety Improvement Act (CPSIA) von 2008, Abschnitt 101: Kinderprodukte, die Blei enthalten; Bleifarben-Regel

  • CPSC 16 CFR 1303 – CPSC-CH-E1003-09.1 – Bestimmung von Blei (Pb) in Farbe und anderen ähnlichen Oberflächenbeschichtungen
  • CPSC-CH-C1001-09.3 – Standardarbeitsverfahren für die Bestimmung von Phthalaten
  • CPSC-CH-E1002-8.3 – Standardarbeitsanweisung für die Bestimmung von Gesamtblei (Pb) in Nicht-Metall-Kinderprodukten (nur XRF-Teil)
  • CPSC-CH-E1003 – Bestimmung von Blei (Pb) in Farbe und anderen ähnlichen Oberflächenbeschichtungen
  • CPSC-CH-E1004-11 – Bestimmung der Extrahierbarkeit von Cadmium aus Metallschmuck für Kinder
  • ASTM F2617 – Standardprüfverfahren für die Identifizierung und Quantifizierung von Chrom, Brom, Cadmium, Quecksilber und Blei in polymerem Material mittels energiedispersiver Röntgenspektrometrie
  • ASTM F963 – Standard Consumer Safety Specification for Toy Safety (4.2, 4.4, 4.5, 4.6, 4.7, 4.8, 4.9, 4.10, 4.11, 4.12, 4.13, 4.14, 4.15, 4.16, 4.17, 4.18, 4.19, 4.20 (außer 4.20.1), 4.21, 4.22, 4.23, 4.24, 4.25, 4.26, 4.27, 4.28, 4.29, 4.30, 4.31, 4.32, 4.33, 4.34, 4.35, 4.36, 4.37, 4.38, 4.39, 5, 6, 7 und 9)

  • EN 71-1 – Sicherheit von Spielzeug – Teil 1: Mechanische und physikalische Eigenschaften

  • EN 71-3- Sicherheit von Spielzeug – Teil 3: Migration bestimmter Elemente (ausgenommen Chrom (III, IV) und organisches Zinn)

  • CPSC 16 CFR 1500.48 – Bestimmung einer scharfen Spitze in Spielzeug und anderen Artikeln, die für die Verwendung durch Kinder unter 8 Jahren bestimmt sind
  • CPSC 16 CFR 1500.49 – Feststellung einer scharfen Metall- oder Glaskante in Spielzeug und anderen Artikeln, die für Kinder unter 8 Jahren bestimmt sind
  • CPSC 16 CFR 1500.50 – Testmethoden zur Simulation von Gebrauch und Missbrauch von Spielzeug und anderen Gegenständen, die für den Gebrauch durch Kinder bestimmt sind
  • CPSC 16 CFR 1500.51 – Testmethoden zur Simulation von Gebrauch und Missbrauch von Spielzeug und anderen Artikeln, die für den Gebrauch durch Kinder bis zu 18 Monaten bestimmt sind
  • CPSC 16 CFR 1500.52 – Testmethoden zur Simulation von Gebrauch und Missbrauch von Spielzeug und anderen Artikeln, die zur Verwendung durch Kinder über 18, aber nicht über 36 Monate bestimmt sind
  • CPSC 16 CFR 1500.53 – Prüfverfahren zur Simulation von Gebrauch und Missbrauch von Spielzeug und anderen Gegenständen, die für den Gebrauch durch Kinder im Alter von über 36, aber nicht über 96 Monaten bestimmt sind
  • CPSC 16 CFR 1501 – Methode zur Kennzeichnung von Spielzeug und Gegenständen, die für Kinder unter 3 Jahren bestimmt sind und die aufgrund von Kleinteilen eine Erstickungs-, Aspirations- oder Verschluckungsgefahr darstellen
  • GB 6675.4- Sicherheit von Spielzeug – Teil 4: Migration bestimmter Elemente

  • GB 24613 – Grenzwerte für Schadstoffe in Beschichtungen für Spielzeug

  • GB 6675.2 – Sicherheit von Spielzeug – Teil 2: Mechanische und physikalische Eigenschaften

Um die IAS-Akkreditierungsurkunde einzusehen, besuchen Sie bitte unsere Seite über uns